Beitrag lesen

Liest hier noch jemand ?

Ich schreibe nicht, weil ich sonst nichts zu tun hätte, sondern um das Bewusstsein für etwas zu wecken, was in den mainstream-medien nicht vorkommt. Meine Frage ist also, ob hier ausser eventueller Zensur auch noch jemand anders hinein schaut ? Die Redaktion läßt dies wohl laufen bis zum Nimmerleinstag. Wenn also noch Interesse vorhanden ist, wäre eine Notiz hier sinnvoll. Die 500 Zeichen sind noch nicht voll, also..... Ich schreibe nicht, weil ich sonst nichts zu tun hätte, sondern um das Bewusstsein für etwas zu wecken, was in den mainstream-medien nicht vorkommt. Meine Frage ist also, ob hier ausser eventueller Zensur auch noch jemand anders hinein schaut ? Die Redaktion läßt dies wohl laufen bis zum Nimmerleinstag. Wenn also noch Interesse vorhanden ist, wäre eine Notiz hier sinnvoll.

Zurück zur Übersicht

Schreiben Sie einen Kommentar

5 Kommentare zu diesem Beitrag

Am Mittwoch, 18. Oktober 2017 schrieb Rigo Rosa

Ich fürchte, dass Sie selbst nicht erkennen, welches Duckmäusertum aus Ihren Zeilen spricht. Aber wenn Sie schon Maximen für den rechten Gebrauch "freier Meinungsäußerung" aufstellen, wäre es schön, wenn Sie sich daran halten. Ich sage "Gute Nacht" schlafen Sie schön weiter !

Am Dienstag, 17. Oktober 2017 schrieb Winfried Montzka

Wenn dieser Kanal von der Redaktion noch nicht geschlossen wurde, sollten sich die möglichen Autoren davor hüten, zuviel eindeutigen Quatsch in die Welt zu setzen. Sonst wird möglicherweise ganz schnell der Stecker gezogen, und dann ist Schluß mit der sogenannten freien Meinungsäußerung. Es ist doch reine Gutmütigkeit der Böhme-Zeitung, wenn diese Möglichkeit offengehalten wird.

Am Mittwoch, 18. Oktober 2017 schrieb Winfried Montzka

Sie haben die Weisheit - die politische - sicherlich mit großem Besteck zu sich genommen. Wenn Sie meine Einstellung als "Duckmäusertum" einstufen, dann haben Sie überhaupt nur ganz wenig begriffen. Ich wollte nur ganz vorsichtig darauf hinweisen, daß solche Fachleute wie Sie und eventuell auch die rechtgläubigen Restreichsbürger Einrichtungen wie diese ganz schnell erledigen werden. Behalten Sie Ihre Einstellung, dann wird gewiß alles wieder gut. Sie scheinen jedenfalls nicht zu den Duckmäusen zu gehören, und wir brauchen Leute wie Sie, die dem übrigen Volk sagen, wo der rechte Weg langgeht.

Am Mittwoch, 18. Oktober 2017 schrieb Willi Riebesehl

Hallo Rigo Rosa, ja, ich schaue hier manchmal vorbei. Es ist hier etwas stiller geworden. Fast so, als ginge ein Zeitabschnitt dem Ende zu. Oder nehme ich dies nur so wahr, weil meine Begeisterung zu Informieren, zum Nach- und Weiterdenken anzuregen, verflogen ist? - nur selten noch treibt es mich an, einen Text weiterzureichen.

Am Mittwoch, 18. Oktober 2017 schrieb Winfried Montzka

Hallo, hier ist schon wieder die Duckmaus. - Endlich kommt wieder etwas Leben in die Bude wie man so schön sagt. Es gibt eben nicht nur die bedauernswerten Duck- oder sonstigen Mäuse, sondern auch die Gattung der hochgebildeten Mitbürger, die andere unbedingt von ihren Weisheiten überzeugen müssen. Es geht wohl auch nicht darum, vorgekauten Kram zu verlinken und so die Gemeinschaft der offenen Stimme auch mit Viren zu versorgen. Da bin ich also als Duckmaus entlarvt worden - das macht mich aber sehr betroffen. Freie Meinung heißt ja wohl auch, daß es keine Kondensstreifen gibt, sondern sehr tödliche, von den bösen Ammis erfundene Chemtrails. Wie gesagt, das gehört wohl dann auch zur freien, wenn auch total irren Meinung. Und um eine solche Meinung ist dieser Kanal wirklich nicht da.

Zurück zur Übersicht