Beitrag lesen

Der Club 67 in Schneverdingen - ein Rückblick

3626

Vor 50 Jahren, genau am 16.September 1967, gründete Achim Harraß mit Gleichgesinnten den Club 67, der sich zum Ziel setzte, das gesellschaftliche und kulturelle Leben in Schneverdingen zu aktivieren. Im Keller in der Schulstraße 65 trafen sich Junge und Junggebliebene und beratschlagten, wie man die Menschen vom Fernseher weglocken könnte, denn das war in den 1960er Jahren, als die „Flimmerkiste“ Einzug in die deutschen Haushalte hielt, mit ein Grund für eine gewisse Öde im kulturellen Leben der Heidjer. Mit viel Elan stellten die Club 67er ein Programm auf die Beine, das stark an das Angebot des heutigen, überaus aktiven Kulturvereins erinnert: das Programm des Kinos wurde vorgestellt (Oktober 1967: „Tagebuch einer Frauenärztin“, „Das sündige Dorf“, „Die letzten Paradiese“, um nur einige zu nennen). 15 Filme wurden damals in der zweiten Oktoberhälfte gezeigt. Eine Theaterfahrt nach Bremen („Wiener Blut“), eine Aufführung der Landesbühne Niedersachsen Mitte aus Verden, die auf der Bühne der Turnhalle Goethes „Urfaust“ spielte, Vorträge („Die Welt, in der wir leben, und das sechste Gebot“) und ein Bunter Abend im überfüllten Saal des Hotel Witte zeugen von einer schier unermüdlichen Kreativität, die vom Schneverdinger Publikum begeistert honoriert wurde. Allein an dem Bunten Abend am 28. Oktober 1967 beteiligten sich die Volkstanzgruppe der Landjugend, die Laienspielgruppe des Verkehrsvereins mit Sketchen und einem Einakter, der Spielmannszug des Schützenvereins, der Fanfarenzug des Verkehrsvereins, das Kinderorchester der Musikschule Kretzschmer, der Männgesangverein von 1879 und als große Überraschung erstmals die neue Schneverdinger Beatband „the rubber souls“ mit den Lokalmatadoren Oskar Eckert jun., Joachim Schulz, Bernd Pleiser und G.Wissmann (der Soltauer Klaus Lage war für kurze Zeit ebenfalls mit dabei). Bis 1972 war der Club 67 aktiv. Familiäre und berufliche Veränderungen waren der Grund für den Rückzug der jungen Leute. Weitere Einzelheiten zu diesem Thema gibt es im Schaukasten der Calluna Bühne Schneverdingen an der Südseite des Hauses Verdener Str.1 (Buchhandlung Vielseitig) zu sehen.

Zurück zur Übersicht