Beitrag lesen

Maienfreuden - Wandern im Wonnemonat

Maienfreuden - Wandern im Wonnemonat Wann ist die schönste Jahreszeit - im Winter, wenn es hat geschneit? Da jauchzen uns´rer Kinder Herzen, den Kraftfahrern ist´s nicht zum Scherzen! Es ist der Wonnemonat Mai, wenn Eis und Kälte sind vorbei! Wenn ringsumher mit frischen Trieben zur satten Pracht empor sich schieben Kraut, Strauch und Baum in vollem Saft erweckt zu neuer Lebenskraft. Das Auge satt kann sich nicht sehen, Düfte betörend um uns wehen. Wir lechzen nach dem neuen Leben, die Schöpferkraft uns hat gegeben. Nun ja – zuweilen schneit´s im Mai, wenn alle denken: ´s ist vorbei klirrende Kälte mag ergreifen uns überrascht – mit Sommerreifen ... ;-) Wir atmen auf mit frischem Mut, wenn dann ist alles wieder gut. Und jeden treibt es jetzt hinaus, wo die Natur mit Saus und Braus im Übermut schöpft aus dem Vollen, die Vögel durch die Lüfte tollen. Jetzt gibt es auch für uns kein Halten, wir wollen uns´res Amtes walten und dankend lassen uns verlocken wie sich´s gehört: mit Wandersocken…! Ortrud Aichinger Warmbronn, 28. 4. 2016

Zurück zur Übersicht

Schreiben Sie einen Kommentar