Beitrag lesen

Frühling ist ...

2984

wenn der Wind weht mild warmer Sonnenschein gilt; wenn der Regen fällt sacht und die Welt grün erwacht; wenn die Säfte neu steigen und Wachstum anzeigen; wenn sich Blätter entfalten und sich Blüten gestalten; wenn Tropfen befeuchten und Farben klar leuchten; wenn die Vögel früh singen und die Zugvögel klingen; wenn die Menschen spazieren, nicht länger sich zieren; wenn alle neu hoffen, denn die Welt steht nun offen; wenn die Menschen verreisen und andernorts speisen; wenn die Sinne sich klären und Freuden sich mehren; wenn Neues beginnt und Altes entrinnt. Wenn nach düsterer Nacht das Leben erwacht, wird der Winter verbannt, kommt der Frühling ins Land. Gero Müller, 29.3.17

Zurück zur Übersicht

Schreiben Sie einen Kommentar